Renten- und Sozialversicherungskanzlei Alfred Würstle

Ihr gutes Recht in gute Hände

 

Mein Honorar richtet sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz.

Für eine Erstberatung berechne ich in der Regel pro angefangene 1/2 Stunde 75 € zuzüglich Mwst.

Wenn die rechtlichen Voraussetzungen gegeben sind, kann auch eine individuelle Honorarvereinbarung getroffen werden.

Ich bin grundsätzlich berechtigt mit Ihrer Rechtsschutzversicherung abzurechnen.

Steuerliche Anerkennung:

Rechtsberatungskosten bzw. Beratungshonorare können im Rahmen der Steuererklärung als Werbungskosten geltend gemacht werden (Schreiben des BMF vom 20.11.1997, IV B5-S.2255-356/97)

Ferner besteht die Möglichkeit der Kostenerstattung für Rechtsmittelverfahren durch den Versicherungsträger selbst, sofern das Verfahren (Widerspruch, Klage, Berufung) erfolgreich war. Die diesbezüglichen Regelungen finden sich in § 63 SGB X und § 193 SGG. Über die Kostenerstattungspflicht entscheiden die Versicherungsträger bzw. Gerichte.